DL-Dialog: 200 Jahre Marx – Schnee von gestern oder aktueller denn je?

Liebe Genossinnen, liebe Genossen, liebe Freundinnen und Freunde,

in diesem Jahr würde Karl Marx 200 Jahre alt werden. Vieles hat sich seit dem Erscheinen seines Hauptwerks „Das Kapital“ verändert – sowohl gesellschaftlich als auch in der Arbeitswelt. Aber ist seine Theorie damit obsolet geworden? Oder ist sie in Zeiten entgrenzter Arbeit, digitalisierter Wertschöpfung und der Doppelbelastung durch Familie und Beruf (die vor allem nach wie vor Frauen betrifft) aktueller denn je? Was würde Marx zum heutigen Kapitalismus sagen? Welche Erkenntnisse ergeben sich aus seinen Theorien zu Geschlechter(un)gerechtigkeit und welche Lösungen lassen sich für die Probleme unserer Zeit ableiten? Darüber wollen wir mit euch und unseren Referent*innen diskutieren.

Wir laden euch und Sie herzlich ein, diese Themen mit uns und unseren ReferentInnen bei unserem nächsten DL-Dialog am Mittwoch, 16. Mai 2018, 19.00 Uhr im Klub Aufsturz (Oranienburger Straße 67
10117 Berlin) zu beleuchten und zu diskutieren.


Um 19.00 Uhr 
Hilde Mattheis, MdB, Vorsitzende DL21

19.15 Uhr: Diskussion mit

  • Christoph Lieber, Autor des Buches „Vom Kapital lernen. Die Aktualität von Marx‘ Kritik der politischen Ökonomie“
  • Ann Wiesental, Trouble Every Day Collective

Moderation: Hilde Mattheis, MdB


Für unsere Planung freuen wir uns über eine Anmeldung unter info@forum-dl21.de

Wir freuen uns darauf, euch und Sie am 16. Mai begrüßen zu können.

Hier findet ihr die Veranstaltung in unserem Kalender. Natürlich freuen wir uns auch, wenn die Teilnahme im Facebook-Event gezeigt und der Beitrag dort geteilt wird.