Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Bauen, Kaufen, Deckeln – Vergesellschaften? – Treffen der Berliner DL

23. Oktober 2019 - 19:30 - 22:00

In Berlin fordern die Initiator*innen des Volksbegehrens „Deutsche Wohnen & Co. enteignen“ die Vergesellschaftung der Bestände privatwirtschaftlichen Wohnungsunternehmen mit über 3.000 Wohnungen im Land Berlin. Die Unterschriften für ein Volksbegehren hatte die Initiative in Kürze zusammen und seither diskutiert die Stadt und auch die SPD-Berlin über Vergesellschaftung.

„Deutsche Wohnen &. Co enteignen“ hat den in Vergessenheit geratenen Artikel 15. GG zur Vergesellschaftung und seine potenziell gesellschaftsverändernde Dimension auf die Tagesordnung gesetzt. Ein Artikel, für den Sozialdemokrat*innen gekämpft haben. Ein Instrument, das dem Gebaren des finanzmarktgestützten Kapitalismus Einhalt gebieten kann.

Die Strategie Bauen, Kaufen, Deckeln ist ein wichtiges Instrument der Berliner Wohnungsbaupolitik. Ein ebenso wichtiger Schritt ist die Durchsetzung des Berliner Mietendeckels. Es geht nun um die Frage, ob diese Maßnahmen ergänzt werden müssen, um die „neuen“ Akteure der börsenorientierten Wohnungsbauunternehmen zu regulieren. Auf dem Landesparteitag am 26. Oktober wird entschieden. Wir wollen vorher nochmal alle Argumente des für und wider zusammentragen.

 

Programm

19:30 Uhr Grußwort Hilde Mattheis, MdB und Bundesvorsitzende DL21

19:45 Uhr: Diskussion mit

  • Maja Lasic, MdA für Berlin-Mitte
  • Ralf Hofrogge, „Deutsche Wohnen & Co. enteignen“
  • Franziska Drohsel, stellvertretende Kreisvorsitzende der SPD Steglitz-Zehlendorf.
  • Ingo Siebert, Stadtsoziologe, Mitglied im Landesvorstand der SPD Berlin

Moderation:   Ülker Radziwill, MdA, Vorsitzende des Stadtentwicklungsausschusses und stv. DL- Bundesvorsitzende

 

Wir laden alle Interessierten ein und freuen uns auf euer zahlreiches Erscheinen!

Hier noch ein Lese-Tipp: Sozialisierung und Sozialdemokratie – am Beispiel „Deutsche Wohnen & Co. enteignen“ in Berlin von Franziska Drohsel, Michael Karnetzki, Ingo Siebert, https://www.spw.de/data/233_drohsel_karnetzki_siebert.pdf

Details

Datum:
23. Oktober 2019
Zeit:
19:30 - 22:00

Veranstaltungsort

Aufsturz
Oranienburger Straße 67
Berlin, Berlin 10117 Deutschland
Forum Demokratische Linke 21 e.V.
vertreten durch die Vorsitzende Hilde Mattheis, MdB
Kurt-Schumacher-Haus
Müllerstraße 163
D-13353 Berlin
Telefon: +49 30 4692-238
Telefax: +49 30 4692-237
E-Mail: info@forum-dl21.de

Kampfdrohnen verhindern!

Unterschreibe jetzt:

DL21 Resolution zur Ablehnung von bewaffneten Drohnen

Hier Unterschreiben