DL21 Niedersachsen: „Chancen und Risiken des transatlantischen Freihandels“

Hannover 11.09.2014

Liebe Genossinnen und Genossen,

liebe Freundinnen und Freunde,

 

kaum ein Thema sorgt derzeit für mehr Diskussion und polarisiert mehr als die laufenden Verhandlungen für das transatlantische Freihandelsabkommen TTIP und das dem vorhergehende und bereits vorliegende Freinhandelsabkommen CETA mit Canada. Für viele Kritiker und Skeptiker ist das ebenfalls sehr geheim geführte und in seinem gesamten Umfang erst jetzt überschaubare CETA-Abkommen ein weiterer Grund, vor TTIP und den Verhandlungen hinter geschlossenen Türen zu warnen, sowie auf viele ungeklärte oder zweideutige Regelungen zu verweisen. Unser nächster Themenabend steht daher ganz in Zeichen dieser Abkommen:

CETA und TTIP
Freibrief für Global Player oder Nutzen für Europa?


Chancen und Risiken des transatlantischen Freihandels


Montag, den 22. September um 19.30 Uhr
Niedersächsischer Landtag, Raum 122 (Fraktionssaal)

 

Als Referenten können wir Michael Rüter, Staatssekretär und Leiter der niedersächsischen Landesvertretung in Berlin begrüßen. Die Zusage eines weiteren Referenten steht noch aus.


Vorschau : DL21 Herbsttagung Nord für Niedersachsen, Hamburg, Bremen, Schleswig Holstein und Nordrhein-Westfalen am 28. und 29. November
in der HVHS Springe

Thema: Linke SPD Politik im Norden
Programm Freitag: Perspektiven für linke Politik im Bund und den Ländern – Referenten u.a. Dr, Max Reinhard, Patrick Schreiner, Matthias Miersch, Hilde Mattheis
Programm Sonnabend: Paradigmenwechsel in der Finanz- und Steuerpolitik – Referenten u.a. Ralf Stegner, Dr. Mehrdad Payandeh

Eine gesonderte Einladung zur Herbsttagung geht in Kürze raus! Ebenso eine Vorankündigung für den Themenabend Oktober – Thema Friedens- und Sicherheitspolitik

Über eine rege Teilnahme am 22, September würden wir uns sehr freuen. Interessierte Gäste, Gennossinnen und Genossen ohne DL21-Mitgliedschaft sind herzlich willkommen! Gebt die Einladung gern weiter, insbesondere auch an alle europapolitisch Interessierten!

Da die Veranstaltung im Landtag stattfindet, ist eine rechtzeitige Anmeldung erforderlich!

Anmeldungen bitte an : dl21@michael-buckup.de – Zur besseren Planung freuen wir uns über eine frühzeitige Zusage bzw. Absage!

 

Mit solidarischen Grüßen

 

Michael Buckup, Maximilian Schmidt, Stefan Stache